fbpx
  • Mo-Fr. 7-18Uhr & Sa. 9-12Uhr
  • 0365/2048030
  • Altenburger Str. 96 | 07546 Gera
VERTRAUEN IST GUT, KONTROLLE IST BESSER – JEDERZEIT GUTE FAHRT MIT DEN SUZUKI SAFETY WEEKS
  • 526

VERTRAUEN IST GUT, KONTROLLE IST BESSER – JEDERZEIT GUTE FAHRT MIT DEN SUZUKI SAFETY WEEKS

VORBEREITET FÜR DIE EISIGEN TEMPERATUREN

Damit der Winter dich und dein Auto nicht überrascht, haben wir hier ein paar Tipps für dich zusammengestellt.

  • Im Winter solltest du immer einen Eiskratzer und/oder Enteiserspray im Auto haben. Die Front- und vordere Seitenscheiben sowie die Rückspiegel sollten immer vollständig frei sein, sonst hast du keine gute Sicht und das kann gefährlich werden.
  • Scheibenwaschkonzentrat sorgt dafür, dass das Wischwasser nicht gefriert und sollte im Winter unbedingt aufgefüllt werden. Auch wäre ein Reservekanister mit Wasser empfehlenswert – mit so viel Schneematsch auf den Straßen sollte man nichts dem Zufall überlassen.
  • Auch von innen sollten die Scheiben frei sein – allzu schnell können sie im Winter beschlagen. Mitfahrende sollten direkt vor dem Start im Auto Platz nehmen, sonst kondensiert ihr warmer Atem an den kalten Scheiben und friert an. Im Innenraum kann dir unser Pflegeset für den Innenraum helfen – frag‘ am besten deinen Suzuki Partner.
  • Ein Schneebesen macht Sinn, um das Auto schnell und schonend von Schnee zu befreien. Denk dabei daran, alle Flächen zu befreien – auch das Dach. Sonst kann das Eis auf die nachfolgenden Fahrzeuge geweht werden und einen Unfall verursachen.
  • Kühlflüssigkeit des Motors: Gegebenenfalls muss Frostschutz nachgefüllt werden, v.a. wenn man häufiger Mal Wasser eingefüllt hat.
  • Schutz gegen Streugut: Den Lack schützt du am besten, indem du deinem Auto im Winter regelmäßig eine Wäsche gönnst. Unterboden und Hohlräume sind außerdem bei allen neueren Suzuki mit einem Korrosionsschutz der Marke Pfinder behandelt. Frag‘ deinen Händler nach Suzuki Protect.

Pflegemittel und weitere Tipps bekommst du bei deinem Suzuki Partner. Während der Safety Weeks vom 02.10. bis 30.11. 2017 ist der Batteriecheck sogar kostenlos!

WINTERREIFEN

Damit du auch bei Schnee und Glätte sicher fahren kannst, solltest du unbedingt an den Reifenwechsel denken. Winterreifen sind nämlich bei Eis und Glätte Pflicht! Sonst drohen Strafen und die Versicherung zahlt in vielen Fällen nicht. Gesetzlich vorgeschrieben ist – unabhängig von der Jahreszeit – eine Profiltiefe von mindestens 1,6 Millimeter. Der ADAC jedoch empfiehlt für Sommerreifen mindestens 3 Millimeter Profiltiefe und für Winterreifen sogar mindestens 4 Millimeter*. Immer mehr Verbreitung finden Allwetterreifen. Dabei solltest du wissen, dass diese (auch Ganzjahresreifen genannt) immer ein Kompromiss sind – ihre Rillen sind so angeordnet, dass sie sowohl bei höheren Temperaturen und Nässe als auch bei Schnee und Glätte greifen, allerdings kann beides zusammen naturgemäß nicht perfekt funktionieren.
* Quelle: https://www.adac.de/infotestrat/reifen/rund_um_den_reifen/Profiltiefe.aspx

Haben Sie noch Fragen?

Andre Rabold – Verkauf
0365/2048030

Stefan Kaufmann – Verkauf
0365/2048038

Letzte Einträge